Wie du mit dem „Hirn aus & Tu - Modus“ deine Ziele erreichst


Wenn du dich wieder mal mit deinen Gedanken im Kreis drehst und einfach nicht in die Gänge mit den Sachen kommst, die du gerne tun möchtest.


Kennst du das, du hast etwas was du wirklich gerne tun möchtest und dennoch gelingt es dir nicht es in die Tat umzusetzen?

Du weißt genau das es dir mit dem Neuen viel besser gehen würde, aber die alten Gewohnheiten und Routine lassen es nicht zu.

Dein Autopilot versucht immer den leichtesten Weg zu gehen und zeitgleich wächst deine Unzufriedenheit, weil du im Alten festhängst.

Du lässt dich durch deine Gedanken und den alten Gewohnheiten davon abhalten, das zu tun was du eigentlich wirklich willst.


Was ist das? Zu wenig Disziplin? Oder zu wenig Wissen?

Ich glaube, das es unser Autopilot ist, der uns immer auf die gleiche Art denken und handeln lässt? Und da wir zu  ca 95% unbewusst auf Autopilot,  laufen ist das auch nicht ganz so leicht.


Also OK …  aber was kannst du jetzt konkret tun, um deine Ziele wirklich zu erreichen? Gerade wenn es um unangenehme Dinge aus dem Alltag geht, die zu erledigen sind und die man so gerne aufschiebt?


Mein Trick wie ich es schaffe den Autopilot in mir zu stoppen ist, den „Hirn aus & Tu“ - Modus einzuschalten in dem ich Frage:

„Was will ich wirklich in meinem Leben? Und was kann ich jetzt tun, um genau das zu erreichen?“ und alle Einwände die kommen wegzuschieben.


Ich möchte dir gerne 7 Schritte geben, wie du ich es schaffst, die Gedanken auszuschalten die dich davon abhalten deine Ziele umzusetzen.


     1.     Identifiziere deine Gedanken, die dich daran hindern dein Ziel umzusetzen.

Was für Gedanken kommen hoch, wenn du an dein Ziel denkst?

Frage dich, ob dieser Gedanke deinem Ziel dienlich ist und was du wirklich willst. Ersetzte den alten Gedanken und wähle einen neuen Gedanken aus, der dich wirklich unterstützt.

Wenn du zb Fensterputzen solltest … dann tausche den limitierenden Gedanken: “Ach, das kann ich noch nächste Woche machen“  aus, in dem du zb denkst: „Wie schön wäre es nachher durch saubere Fenster zu schauen?“

Der letzte Satz wird dich viel eher die Fenster putzen lassen, weil er ein gutes Gefühl in dir hinterlässt. Er gibt dir Energie im Gegensatz zu dem 1. Satz, der sich total schwer anfühlt.


Deine Gedanken kreieren deine Realität.



2. Realisiere das es lediglich ein Gedanke ist, den du verändern kannst.

Wenn du zum Beispiel glaubst: „Ich bin heute viel zu müde und kaputt, um ….meine Fenster zu putzen!“ Frage dich, ob du den Gedanke wirklich weiter glauben und behalten möchtest.

Fange an dich zu fragen wie du es schaffen könntest.

Fragen besitzen eine hohe schöpferische Kraft.

Frage dich: „Was könnte mich unterstützen mein Ziel zu erreichen?“


Jeder deiner Gedanken den du heute denkst, wird morgen zu deiner Realität.

Jeder Gedanke ist wie ein Samenkorn den du pflanzt, der morgen aufgeht.


3. Mache dir eine to do Liste von dem was du jeden Tag oder Woche oder Monat zu tun hast, um dein Ziel langfristig zu erreichen. Teile es in kleine erreichbare Ziele ein und arbeite sie Stück für Stück ab. Wenn du dein großes Ziel in kleine Schritte einteilst, die dazu nötig sind, wird es erreichbarer. Viele unerledigte Dinge die du vor dich her schleppst fressen wesentlich mehr Zeit und Energie als Sie einfach zu erledigen.

Kennst du diese angenehme Erschöpfung am Abend alles was du dir vorgenommen hast auch umgesetzt zu haben? Da macht sich eine große Dankbarkeit und Zufriedenheit in dir breit.


4. Never break the chain

Unterbrich niemals die Kette deiner Handlung, um dein großes Ziel zu erreichen. Bleib jeden Tag am Ball und konzentriere dich nur noch auf dein Ziel und nicht mehr darauf, was du gerade darüber denkst oder an Zweifeln hast, sondern tu einfach nur das, was du dir als Tagesziel vorgenommen hast…. und tue es jeden Tag!

Tägliche Kontinuität und Durchhalten bringt dich ans Ziel!


5. Schalte deine Gedanken aus und entscheide dich es JETZT zu TUN

Lass dich von keinem Zweifeln, inneren Widerständen und den Aufschieberitis Gedanken ablenken. Höre auf weiter auf Autopilot zu laufen und ENTSCHEIDE es dich JETZT zu TUN.

Entmachte Gedanken die dich davon abhalten und setze dein Bewusstsein ein und entscheide dich für Veränderung. Schicke dann jeden Gedanken weg, der deinem Ziel nicht dienlich ist.

Und …Fokussiere dich auf nur ein Ziel! Richte deine gesamte Energie auf ein Ziel aus. Nur dann bekommt es richtig viel Kraft.


Ein Wahl zu treffen kreiert eine neue Realität.


6. Mache deine Ziel nicht verhandelbar

Wenn dein Ziel feststeht… Go for it. Lass dich von nichts und niemand ablenken. Weder von deinem inneren Schweinehund noch von etwas im Außen. Leg dann einfach den „Hirn aus & TU“ - Modus ein und tu Tag für Tag einfach das, wie es dir gerade am Besten möglich ist. Nach dem Motto: „Ich entscheide mich es JETZT ZU TUN.“


7. Mach dir positive Bilder von dem was du möchtest

Bilder haben eine enorme Tragkraft für unser Unbewusstes. Unser Unbewussten arbeitet mit Bildern. Und wenn du dir von deinem Ziel ein positives Bild mit einem positiven Gefühlen auflädst, wirkt das wie ein Dünger. Positive Gefühle in Verbindung mit deinem Ziel wirken wie ein Turbo genau so wie ein Dünger für ein Samen. Du fängst an für dein Ziel zu brennen. Das ist die Motivation die du brauchst, um dein Ziel zu erreichen. Erst dann bist du ständig mit deinem Ziel in Verbindung, weil du es gar nicht mehr abwarten kannst, es endlich zu haben oder zu sein.


Du kannst so viel mehr schaffen, als das was dein Kopf gerade für dich für möglich hält! Fange an das zu tun was du dir jetzt wünschst.


Dir hat der Blog gefallen und du möchtest mehr erfahren.

Sandra Kubig ist Expertin, wenn es darum geht Gefühle, Gedanken und Handeln wieder mit dem in Balance zu bringen, was Sie sich wünschen.

Sie vermittelt in Einzelsitzungen und Seminaren Werkzeuge, mit denen Sie lernen Ihr Leben und Arbeit so gestalten, das Sie Ihre Ängste und Selbstzweifel überwinden, damit Sie sich wieder so wohl in Ihrem Leben fühlen, um es in vollen Zügen zu genießen.

Sofort starten!

Wie du lernst dich selbst aus deinen Ängsten zu befreien und deinem Herzen folgst?

kostenfreie

Schritt für Schritt Video Anleitung

Wenn du weiter auf dem laufenden bleiben möchtest, dann trage dich hier in den Newsletter ein.

Ich würde mich freuen, wenn wir auch weiterhin in Kontakt bleiben.

Trage dich hier in den Newsletter ein und du bekommst 1x im Monat Tips, um dein denken, fühlen und handeln mit dem in Balance zu bringen, was du dir wünschst.